Wir haben hier einige Tipps für LehrerInnen, die sehbeeinträchtigte SchülerInnen unterrichten, zusammengefasst:

  • Sich zuerst über das Kind/die Sehschwäche erkundigen.
  • Eine einfärbige Unterlage benützen.
  • Die Arbeitsblätter von A4 auf A3 kopieren.
  • Auf die Helligkeit des Unterrichtsraumes achten.
  • Auf die Entfernung von der Tafel achten.

Achtet man nicht darauf können die Kinder, die sich nicht verbal ausdrücken können “bockig” und “unkonzentriert” sein, und leicht Kopfschmerzen bekommen.

Einfärbige Schreibunterlage

Aufrufe: 44

Spread the love