As salamu alaikum liebe KollegInnen!
Wie aus den Pressekonferenzen des Bildungsministers ersichtlich wird es voraussichtlich bis Mitte Mai oder vielleicht auch länger keinen regulären Unterricht geben.
Nun stellt sich die Frage, wie können wir Islamische ReligionslehrerInnen unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich betreuen?
Da man derzeit bei den vielen Angeboten schnell den Überblick verlieren kann, haben wir nach intensiver Recherche eine Zusammenstellung nützlicher Seiten erstellt.
Hier finden Sie Lernplattformen bzw. Tools die für eine Online-Lehre für den Islamischen Religionsunterricht relevant sind. Werfen Sie einen Blick auf die Rubrik “e-Learning”.
Auch die aktuellsten Informationen zur rechtlichen Lage können Sie auf unserer Seite nachlesen.

Aufrufe: 152

Spread the love

Schreibe einen Kommentar